BIKM schmeitzer - [B]eratung [I]nnovation [K]lein- und [M]ittelstand

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage !


Vielen Dank für Ihren Besuch und das damit verbundene Interesse an unseren Dienstleistungen.

Nutzen Sie doch unser Kontaktformular, gern stellen wir uns Ihnen auch persönlich vor.



Niemand versteht mehr von Ihrem Unternehmen als Sie selbst. Dennoch ist es sinnvoll, für bestimmte Fragen der Unternehmenssteuerung, besonders im Finanzmanagement, eine externe Beratung einzuholen.

Warum?

Das Finanzmanagement eines Unternehmens ist heute komplizierter und gleichzeitig wichtiger als je zuvor. Die Risiken, die sich im Geflecht von Eigen- und Fremdkapital, Forderungen und Verbindlichkeiten, für die Liquidität ergeben, sind gewachsen. Wo früher in der Regel die Hausbank aushalf, droht heute oftmals eine die Existenz bedrohende Schieflage.

Aber auch die Chancen, die ein vorausschauendes Finanzmanagement eröffnet, sind heute größer. Neuartige Modelle der Finanzierung und Kapitalbeteiligung bieten vielfach ungeahnte Möglichkeiten. Kreditkonditionen kann der Kreditnehmer heute selbst positiv beeinflussen, indem er sich optimal auf das bankinterne Rating nach Basel II vorbereitet.

In diesen Fragen hilft eine Unternehmensberatung, die auf die Bedürfnisse gerade kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert ist.

Das Rationalisierungskuratorium der deutschen Wirtschaft (RKW) gibt folgende Gründe an, die für die Inanspruchnahme eines Beraters sprechen:
  1. Die breite Erfahrung des Fachmanns von außen gibt neue Anstöße.
    Er verfügt über ein erprobtes und ausgereiftes Instrumentarium zur Problemlösung.

  2. Der Berater ist ein neutraler und unabhängiger Gesprächspartner; dadurch kommen Gedanken zum Ausdruck, die sonst nicht angesprochen werden.

  3. Die vorhandene Kapazität an Mitarbeitern wird auf Zeit erweitert.

  4. Eine spezielle Beratung ist kostengünstiger als die Einstellung neuer Mitarbeiter für die gleiche Aufgabe.

  5. Beratungskosten sind proportionale Kosten.

  6. Die Meinung eines externen Fachmanns wird ernster genommen.

  7. Der Berater schafft ein konstruktives Spannungsfeld: Unterschiedliche Meinungen prallen aufeinander und führen schneller zu neuen Lösungen.

Wir beraten Sie gern, weil wir mit der Praxis vertraut sind!